31.Januar.2015 anna.luca 2015 Ort: LCB | Haus der Jugend Barmen Genre: Live Konzerte
--->  http://youtu.be/L0h_wOpoi0c

Radiant Thoughts
 könnte man mit „strahlende Gedanken“ übersetzen. Es ist der Arbeitstitel zum zweiten Album von ANNA.LUCA.  Im Mai vergangenen Jahres gab es für das Wuppertaler Publikum eine erste Kostprobe der neuen Songs - es ging ANNA.LUCA darum, ihre heimischen Fans am Entstehungsprozess teilhaben zu lassen.   

„Meine Songs sind Metamorphe. Die Essenz bleibt dieselbe, aber die Form verändert sich noch ständig. So schwer es mir fällt, so spannend finde ich den Prozess. Ich versuche, die Füße still zu halten und noch einen Moment abzuwarten, um zu sehen, in welche Richtung es gehen kann.“  

Die Elektronik als ein musikalischer Ausgangspunkt spielt wieder eine deutlich größere Rolle - ob minimalistischer Pop oder opulente Klangcollagen, ANNA.LUCA experimentiert auf vielen Ebenen.
 

„Ich finde es spannend, gemeinsam mit meinen Musikern herauszufinden, was der jeweilige Song braucht, und wie wir die Gedanken in meinem Kopf zum Klingen bringen können. Während wir arrangieren, gehen wir dabei oftmals von den Texten aus, die in meiner Musik eine sehr wichtige Rolle spielen.“
 

Der Prozess geht weiter und hat auch einen personellen Wandel der Band zur Folge gehabt - als Kern von ANNA.LUCA geblieben sind Bassist Jonas Bareiter, Schlagzeuger Christian Mohrhenn und sie selbst. Doch frischer Wind weht durch die offenen Türen - am 31. Januar wird sie begleitet von Hanno Busch an der Gitarre (u.a. bekannt durch die Stefan Raab Band Heavytones), Tobias Hartmann an den Keyboards, Thomas Burhorn an der Trompete, Laura Loeters und Nelly Köster an den Backingvocals, sowie einigen Special Guests.
 

"Jeder kreative Prozess braucht Momente, in denen man innehält, um sich und das eigene Schaffen zu prüfen. Aus diesem Umstand erwuchs die Idee, eine Reihe von Konzerten zu spielen, in denen die Songs sich entfalten können, bevor sie in eine feste Form gegossen werden."  

Im Frühsommer diesen Jahres sollen die Songs aufgenommen werden - eine letzte Chance für die Fans also, noch einmal live dabei zu sein, bevor die Band sich bis auf Weiteres ins Studio verabschiedet.
Mit freundlicher Unterstützung von:
SparkasseWSWInterCityHotel Wuppertal